Karins Gästebuch – schön von euch zu hören

 Wir lieben Hunde

Herzlich willkommen liebe Hundefreunde. Unser Gästebuch wartet auf Futter.

Gefällt Ihnen die neue Seite vom Ein Herz für Hunde – Team?
Wir hoffen, dass Ihnen das Lesen ein wenig Freude bereitet hat und Sie nützliche Informationen finden konnten.
Gibt es etwas, das wir besser machen können?
Schreiben Sie uns doch ein paar freundliche Zeilen in unser Gästebuch.
Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Wünsche und auch über Kritik.

Selbstverständlich darf uns auch Ihre Fellnase schreiben –  das müssen Sie uns aber übersetzen 😉

Hier geht es zu den Einträgen aus unserem alten Gästebuch.

Schreiben Sie uns ein paar freundliche Zeilen 😉

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.231.229.89.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
47 Einträge
Susanne Czaja Susanne Czaja aus Dortmund schrieb am 5. Dezember 2019 um 1:34:
Liebe Karin, lieber Thomas, wie gut, dass wir euch gefunden haben! Wir hatten schon 3 Anläufe unternommen, unseren Hund zu verstehen. Aber es wollte nicht gelingen und mittlerweile war der Frust bei uns und unserem Rabauken gut ausgeprägt. Eigentlich konnten wir viel erzählen, wo es mit uns nicht klappte. Bei den 3 Hundetrainerinnen hatten wir auch einige Defizite aufgezeigt bekommen, die wir ja auch täglich erlebten, aber nicht ändern konnten und die Freude an und mit unserem "Kleinen" blieb auf der Strecke. Da dachten wir natürlich, dass 4 Trainingseinheiten zu wenig wären. Ihr wolltet aber nicht mehr!! Und schon beim ersten Treffen, hatten wir durch euch das Gefühl, unser Hund ist klasse und wir schaffen es, ein Team zu werden. Die Missverständnisse und Fehler lagen im täglichen Umgang miteinander und nicht in der Einübung von Abläufen. Im Kleinen ( z. B. ruhige und knappe Ansagen oder Wohnung verlassen und betreten) angefangen, ging die Leinenführung bald wie von allein. Sicher ist noch nicht alles perfekt, aber wir haben ja auch hoffentlich von unserem gemeinsamen Leben noch viel vor uns und wir sind alle 3 lernfähig! - Und ihr seid unser Anker, wenn wir mal etwas ins trudeln kommen!! Vielen Dank! Liebe Grüße Gerald und Susanne
Ela Salewsky Ela Salewsky aus Witten schrieb am 28. Oktober 2019 um 11:56:
Liebe Karin, lieber Thomas, so schnell sind vier Trainingseinheiten vorbei 😩 Bereits beim ersten Telefonat mit Karin haben wir uns sehr gut aufgehoben und verstanden gefühlt. Jede einzelne Trainingseinheit wurde mit viel Spaß, Empathie und Wissen gefüllt und wir haben uns jedes Mal aufs Training gefreut! Wir müssen gestehen, dass wir es fast nicht glauben konnten, als Ihr beim "Kennenlernen" prophezeit habt, dass wir mit vier Einheiten bei unserem Chaoten klarkommen. Natürlich solltet Ihr Recht behalten😊. Die Spaziergänge mit Angst vor Hundebegegnungen gehören der Vergangenheit an. Im Gegenteil, jetzt kommt man schon enttäuscht aus dem Wald, weil man niemandem begegnet ist mit dem man "üben" konnte. Auch Besucher bei uns Zuhause werden von unserem kleinen Riesen freundlich bzw. gar nicht mehr begrüßt (Der Hund wird natürlich sowieso nicht begrüßt😁). Wir freuen uns endlich wieder auf die Spaziergänge mit Cooper und versuchen nicht mehr nur diese ohne Zwischenfälle zu überstehen. Bis alles perfekt läuft werden wir natürlich fleißig weiterüben. Erziehung hört, ähnlich wie bei Kindern, eben nie auf. Dank Euch haben wir jetzt allerdings das richtige Know how und Selbstbewusstsein um in eine entspannte Zukunft zu blicken. Zum Glück bleibt Ihr durch das Parcourtraining weiterhin an unserer Seite😉 Abschließend ein großes Lob für Eure Arbeit und ein riesengroßes Dankeschön 👍👍 Ralf, Max und Ela mit Cooper
Mentz Mentz aus Hagen schrieb am 5. Oktober 2019 um 11:03:
Es gibt keine Zufälle! Als ich im vergangenen Juni an einem geparkten Auto vorüber fuhr, welches mit einem Werbelogo für > ein Herz für Hunde< versehen war, nahm ich es als Zeichen 😉 Unsere damals einjährigen Dackeldamen befanden sich in einem andauernden Rudelposituonsgerangel, waren oft unentspannt und dementsprechend anstrengend im Umgang. Im Telefonat mit Frau Vorwerk haben wir die Situation kurz besprochen und einen Termin vereinbart. Hier möchte ich hervorheben, dass schon während des Vorgesprächs mit beiden Trainern eine ganz besonders angenehme, professionelle Stimmung herrschte. Wir haben 4 Trainingseinheiten gebucht und sind über das Ergebnis immer wieder erstaunt. Das Leben mit den Hunden hat sich in dieser sehr kurzen Zeit völlig entspannt. Durch die Reflexion meines Verhaltens den Hunden gegenüber sind sehr lustige Momente entstanden, die mir letztendlich den richtigen Weg im Umgang mit den Damen gezeigt haben. Auf diesem Wege nochmals vielen Dank für die tolle Arbeit🐶🐶! Auf bald🙋
Michael Blauscheck Michael Blauscheck aus 58453 Witten schrieb am 29. September 2019 um 11:36:
Hallo Karin ,hallo Thomas, vielen Dank für Eure tolle Unterstützung bei der Erziehung von unserem Kanninchendackel Max. Wir haben von Euch wertvolle Tipps und Anregungen bekommen die uns sehr geholfen haben. Vielen Dank LG. Elke und Michael
Chantal Chantal aus Witten schrieb am 28. September 2019 um 21:41:
Tolles Training und zu jeder Zeit immer ein offenes Ohr bei Fragen und Problemen!👍 Wir fühlen uns richtig gut aufgehoben und eure positive und herzliche Art motiviert total. Wir freuen uns sehr über die Fortschritte die Bailey (und vorallem ich im Umgang mit ihr) durch eurer Training und die ganzen Tipps machen. Ein Riesen Dankeschön dafür!👏 Wir freuen uns schon auf die nächsten Stunden!👍
Frank Frank aus Wuppertal schrieb am 25. September 2019 um 16:24:
Ein lieber Gruß an die besten Menschentrainer der Welt. Ach ja, für Hunde seid ihr ja auch da♥
Sascha Addi & Mona Sascha Addi & Mona aus Witten schrieb am 20. September 2019 um 20:03:
Liebes Team!😇 Ein mega großes DANKESCHÖN an euch, für die super schöne Zeit!😁 Nicht nur Adrian🐕, sondern auch wir als Hundeeltern 👫haben uns tierisch wohlgefühlt bei euch.😍 Was wir sehr geschätzt haben, dass nicht nur der Fokus auf den Hund gerichtet wird, sondern wir als Zweibeiner direkt mit auf die Schulbank gesetzt wurden und auch jede Menge dazu gelernt haben.👍 Langweile kommt definitiv nicht auf, so vielseitig wie ihr seid & und vor allem sehr kompetent 👏 Vielen vielen Dank!!!! 🐕🐕🐕🐕
Simone und Thorsten Simone und Thorsten aus Witten schrieb am 19. Juli 2019 um 11:32:
Liebe Karin, lieber Thomas, wir sind echt froh, Euch gefunden zu haben. Nachdem mehrere Hundeschulen unseren Balou abgeschrieben haben, hast du Thomas uns gezeigt, wie wir mit ihm umgehen müssen. Wir haben soviel falsch gemacht und in deinem professionellem Einzelunterricht hast du uns mit einer Engelsgeduld immer wieder gezeigt, wie toll es funktionieren kann. Innerhalb kürzester Zeit haben wir riesige Fortschritte gemacht und sind wirklich dankbar dafür. Wir bleiben dran und sehen uns in Eurem schönen Freilauf. Wir können Euch nur weiter empfehlen. Vielen Dank für alles! Simone und Thorsten mit Balou😊
Verena Rogalli Verena Rogalli aus Herdecke schrieb am 17. Juli 2019 um 23:20:
Nach unterschiedlichen Erfahrungen mit Hundetrainern bekam ich, aufgrund mittelmäßiger Schwierigkeiten meines Hundes, den Tipp, mich an DIESE Hundetrainer zu wenden: Karin und Thomas Vorwerk. Karin verschaffte mir telefonisch einen zügigen Termin, sehr freundlich und interessiert stellte sie Fragen bezüglich des Problems und ich fühlte mich sofort in kompetenten Händen. Thomas, Du hattest sofort bei unserem ersten Treffen mit Oscar die "richtige Nase." Souverän, in sich ruhend, Sicherheit ausstrahlend. Oscar nahm Dich an, unternahm keinerlei Anmaßungen, es war für ihn klar, WER da ohne Frage im Training meine ( eigentliche...) Rolle übernahm. Es gehört viel dazu, einem Hundebesitzer zu vermitteln, dass er/sie alles in der Hand hat, OHNE militärisch zu wirken, etwas zu tun, dass nicht selbstverständlich in der eigenen Natur liegt. ABER: Sicherheit geben, sich selbst sicher fühlen, "erst der Hund, dann das Umfeld", all dies hast du, Thomas, mit sicherer Hand und ohne abgedroschenem "Hundeeinmaleins", welches in der Theorie durchaus legitimiert ist, gemeinsam mit uns, als Menschen, differenziert in der Praxis, erarbeitet. Du hast uns eingebunden, sehr deutlich, aber nie übergriffig. WER hat die Verantwortung zum Wohle des Hundes? ...nein, nicht der Hund. Wir. Grenzen setzen, für Sicherheit sorgen, diese Eigenschaften setzen wir, ohne Selbstzweifel. Der Radfahrer von hinten muss klingeln, dann machen wir den Weg frei, nein, wir müssen ihn nicht transzendental bereits früh genug rücklings erahnt haben. Klingt nach einem psychologischen Bestseller! Also. Willst du an Dir arbeiten, Dich positionieren, liebst Du Tiere? (Grundvoraussetzung!) Willst Du etwas über Dich selbst erfahren; leg Dir einen Hund zu und lerne den Umgang mit ihm bei Karin und Thomas! Bedingung: Es ist ein andauernder Prozess, Geduld, Konsequenz und eine nimmer endende Aufmerksamkeit im "Hier und Jetzt" zu reagieren ist unabdingbar. In jeder Hinsicht waren unsere Treffen ein Gewinn, alles weitere liegt in meiner, unserer Hand. Das wir uns jederzeit melden dürfen, für den Fall das wir ( nicht der Hund!!) einknicken, ist extrem beruhigend. Einen lieben Gruss und grossen Dank! Thomas&Verena
www.pinalein.de www.pinalein.de aus Köln schrieb am 30. April 2019 um 15:26:
Hallo, ich bin gerade durch Zufall auf eure Website gekommen und wollte euch ein großes Lob aussprechen. Man merkt, dass ihr euch wirklich Gedanken macht über die verschiedenen Bedürfnisse, die die einzelnen Hunde haben. Macht weiter so! Liebe Grüße aus Köln von Vera
Dirk und Katrin mit Elli Dirk und Katrin mit Elli aus Witten schrieb am 4. März 2019 um 20:51:
Liebe Karin, lieber Thomas, wir danken euch von Herzen ❤️ für die tolle Zusammenarbeit. Es war nicht immer ganz leicht für uns alle. Thomas du hast uns aber immer motiviert am Ball zu bleiben, hattest ganz viele tolle Tipps und Tricks im Gepäck, die uns wirklich sehr geholfen haben unseren Alltag mit Elli von Tag zu Tag schöner werden zu lassen. Ohne Dich/Euch wären wir heute bei weitem nicht da wo wir jetzt sind ?. Macht weiter so- ihr macht einen tollen Job ?? Lieben Gruß- Dirk und Katrin mit Elli
Sascha & Vera mit Nara Sascha & Vera mit Nara aus Olfen schrieb am 11. Januar 2019 um 22:23:
Hallo ihr Lieben, Jetzt ist es noch gar nicht lange her das wir zusammen mit unserer Nara in Witten durch den Matsch gestapft sind und ich bei den ganzen Hundebegegnungen (bevor wir euch Gott sei Dank gefunden haben) fast einen Nervenzusammenbruch hatte. Die Tipps und Ratschläge die wir für solche Situationen bekommen haben werden fleissig bei jedem Spaziergang geübt ? Es ist sicher noch ein langer Weg, den wir gehen müssen aber dank euch haben wir jetzt die richtigen Ansätze uns und unserem Hund ein paar schöne gemeinsame Jahre zu bieten. Wir freuen uns schon auf weitere Trainingsstunden mit euch, danke für alles!!
Katja & Uli Katja & Uli aus Witten schrieb am 5. Januar 2019 um 20:59:
Liebe Karin und lieber Thomas, Wir bedanken uns ganz herzlich für die gute und humorvolle Zusammenarbeit. Aus den 4 Trainingseinheiten nehmen wir wertvolle Tipps und Lektionen mit die uns helfen unseren ersten Welpen zu trainieren. Es hat uns viel Spaß gemacht, da uns die humorvolle Art und die vielseitige Erfahrung mit Hunden schon von Beginn an zugesagt hat. Wir würden jederzeit wieder mit Fragen zu euch kommen und freuen uns darauf auch mal den Hundeplatz zu nutzen. Wir wünschen euch weiterhin alles Gute für die Zukunft und empfehlen euch gerne weiter. ? Beste Grüße vom wachsenden Rudel. Katja & Uli & Eddy ?
Sarah Sock Sarah Sock aus Witten schrieb am 22. Dezember 2018 um 12:34:
Liebe Karin, lieber Thomas, vorab erst einmal vielen Dank für die schöne Zeit mit euch! ☺️ Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit euch zu trainieren. Der prüfende Blick von Thomas hat uns sehr oft daran erinnert, dass es manchmal nicht ganz so einfach ist Angewohnheiten abzulegen, wie es sich anhört. Die Sicherheit, die Thomas beim Training ausstrahlt, hat uns sehr geholfen unserem Hund und vor allem uns selbst zu vertrauen. Auch wenn wir nur kleine Baustellen hatten, sind wir immer wieder darauf aufmerksam (gemacht) geworden, dass wir uns auf UNSEREN Hund konzentrieren müssen und darauf Acht geben müssen, wie WIR uns verhalten, egal was die Anderen machen. Vielen dank für alles, wir würden immer wieder zu euch kommen! Bis bald - Sarah, Hannes und Rocko ? P.S.: Wir freuen uns schon auf die weitere Zeit mit euch auf dem Hundeplatz und im Freilauf! ?
Familie Dahms Familie Dahms aus Witten schrieb am 2. Dezember 2018 um 18:21:
Liebe Karin, lieber Thomas, Wir möchten uns ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit bedanken. Schon nach dem ersten Kennenlernen war uns klar, das wir sehr viel im Umgang mit unserem Rex lernen werden. Die Trainingseinheiten waren immer wieder spannend, interessant und mit vielen AH-Effekten bestückt. Thomas, du hast uns super angeleitet, streng, aber der Spaß kam auch nicht zu kurz!!! Auch unsere Kinder hatten sehr viel Spaß beim Training und sind traurig, dass du uns bereits entlassen hast. Nun werden wir fleißig alleine weiter üben. Es ist beruhigend zu wissen, das wir uns jeder Zeit an euch wenden können! Macht weiter so!!!!
Michael und Silke Hesper Michael und Silke Hesper aus Hattingen schrieb am 15. November 2018 um 11:46:
Hier meldet sich Socke aus Hattingen: Also liebe Karin und lieber Thomas. Ich bin sehr glücklich das Ihr Frauchen und Herrchen auf den richtigen Weg gebracht habt, Eure Tipps an meine Leute waren echt toll und ich fühle mich jetzt sau wohl. Silke und Micha machen alles genauso wie Ihr es ihnen gesagt und gezeigt habt, ich bin echt cool. An der Leine laufen ist für mich ein Zuckerschlecken, passe mich jetzt sogar Michas langsamen Schritt an; wenn ich mal frei laufen darf höre ich auf den Klicker, weil ich ja immer ein Leckenchen bekomme „Grins“. Aber ich laufe immer noch auf andere Hunde zu und versuche ob die mit mir spielen. Spielen ist doch toll. Ich kontrolliere Silke nur noch manchmal, denn sie ist echt streng, sie macht immer die Zimmertür hinter sich zu, sodass ich nicht hinterher rennen kann. Wenn die Türklingel schellt und ich unsere Besucher freudig empfangen möchte, krieg ich von beiden einen drauf und muss ins Körbchen, darf meinen Knochen auch nur im Körbchen vertilgen, mein Körbchen finde ich aber nach wie vor echt blöd, ich lege mich lieber auf das Laminat. Auf die Couch gehe ich nur noch, wenn die beiden mir das erlauben, das Kuscheln ist doch echt cool. Ach ja, das wollte ich auch noch erzählen: ich bin jetzt stubenrein, ich quieke die beiden immer an wenn ich raus muss und wenn ich etwas will, aber Silke hat mich durchschaut und reagiert gar nicht, wenn ich satt bin und draußen mein Geschäft gemacht habe, sie lässt mich einfach zappeln. Aber ganz ehrlich, liebe Karin, lieber Thomas, warum muss ein Hund jeden Tag fein gemacht, also gebürstet werden und warum werden mir die Pfoten sauber gemacht wenn ich von draußen rein komme? Das ist so schlimm, da habe ich keinen Bock drauf, aber ich komme leider nicht drum rum, Silke quält mich jeden Tag damit. Ja, liebe Karin, lieber Thomas, hoffentlich sehen wir uns bald mal auf Eurem Übungsgelände, hoffe meine Leute kommen mal in die Pötte, mir Euer Gelände zu zeigen. Liebe Grüsse von Socke und Anhang
Laura und Kai Laura und Kai aus Witten schrieb am 13. November 2018 um 23:19:
Ganz lieben Dank und viele Grüße wollten wir mal hier lassen. Es hat uns Spaß gemacht mit Thomas die Sprache der Hunde besser kennen zu lernen. Kann es nur weiter empfehlen. Uns hat es sehr geholfen unsere Luna besser zu verstehen. Lieben Gruß Laura und Kai
Nicole Jekel-Waesch Nicole Jekel-Waesch aus Bochum schrieb am 10. November 2018 um 17:59:
Liebe Familie Vorwerk, Schon Nach dem ersten Termin mit euch, wusste ich dass wir mit unseren Harry gut bei euch aufgehoben sind. Mit eurer ruhigen und sehr sachkundigen aber emphatischen Art mit Hunden und deren Haltern umzugehen habt ihr uns geholfen unseren Hund zu verstehen und die Probleme anzugehen. Nach sehr kurzer Zeit stellten sich die ersten Erfolge ein und wir wachsen immer mehr als Team zusammen. Heute schon haben wir nach nur vier Sitzungen die meisten Probleme abstellen können. Und Thomas hat mir so sehr dabei geholfen meine Angst vor Hundebegegnungen anzugehen. Nun üben wir fleißig weiter und schon jetzt laufe ich an lockerer Leine recht entspannt an Hunden vorbei weil du lieber Thomas mich dazu befähigt hast! Vielen Dank dafür und auch das ihr immer zu jeder Zeit für uns da wart. Eine Hundeschule wo Hund und Halter in allerbesten Händen sind mit viel Freude und Liebe zu unseren Hunden. Viele Grüße von Nicole, Gilbert und Harry
Nesrin Nesrin aus Witten schrieb am 19. Juli 2018 um 19:10:
Hallo Karin, ich habe Dir bereits persönlich gesagt, dass ich beim Vorgespräch Deiner optimistischen Voraussage, dass wir (!) das Problem in vier Trainingseinheiten lösen werden, keinen Glauben geschenkt habe. Aber ich wurde eines besseren belehrt ? Ich möchte einfach nur Danke sagen, dass Du mich an Deiner Leidenschaft für Hunde hast teilhaben lassen, vielmehr hat sich Deine Energie regelrecht auf mich übertragen. Deshalb bist Du für mich keine „Hundeflüsterin“, sondern eine Frauchen/Herrchen-Flüsterin??Viele Grüße und bis bald ??
Nicole Suchot Nicole Suchot aus Witten schrieb am 21. Juni 2018 um 6:31:
Hallo Familie Vorwerk...... vielen Dank für die tolle Unterstützung und den super Tipps im Umgang mit unserem Prinzen.....? Sie haben uns auf den richtigen Weg gebracht und wir hatten jede Menge Spaß.......? Gerne bleiben wir weiterhin in Kontakt und wir würden uns auch immer wieder bei Problemen oder Fragen an Sie wenden...... bis dahin, liebe Grüße.....???

 

One thought on “Karins Gästebuch – schön von euch zu hören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.